Sonntag, 28. Februar 2016

[Rezension] Dunkle Flammen (Drachenkönige-Serie, Band 1) von Donna Grant

Titel: Dunkle Flammen - Drachenkönige-Serie, Band 1 Originaltitel: Darkest Flame - A Dark Kings Novel           
Autor: Donna Grant
Seiten: 480
Verlag: Heyne Verlag (13. Juli 2015)
Jetzt kaufen: Taschenbuch, E-Book
Gerne: Fantasy, Drachen, Liebesroman
Sprache: Deutsch
Bewertung:  4 Sterne



Kurzbeschreibung

Seit Jahrhunderten kämpft ein Clan mächtiger Drachenkrieger darum, seine Magie vor den Augen der Menschen zu schützen. Doch das Geheimnis der Drachen ist in Gefahr, als eines Tages die schöne MI5-Agentin Denae Lacroix auf ihrer Mission zufällig in ihr Versteck gerät und dort dem attraktiven Kellan begegnet. Obwohl die Liebe zu einer Menschenfrau verboten ist, kann Kellan Denae nicht widerstehen und lässt sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihr ein. Eine Affäre, die nicht nur den Zorn der Ältesten entfesselt, sondern auch den Erzfeind der Drachen auf den Plan ruft ...

Meine Empfehlung 

Wie der Klapptext schon verrät spielt die Geschichte zur heutigen Zeit und nicht - wie so viele andere die ich gelesen habe - im Mittelalter oder in einem anderem Universum. Die MI5-Agentin Denae Lacroix gerät während einer Mission in Kontakt mit den Drachen und lernt eine ganz andere Welt kennen, von der sie bis dahin nichts gewusst hat. Der MI5 und die Bösewichte versuchen den Drachen zu schaden, dabei ist ihnen jedes Mittel recht.

In erster Linie ist mir das Cover für "Dunkle Flamen" aufgefallen, vor allem das schöne Tattoo setzt sich durch die Serie, in kräftigen Farben, durch! Der Klapptext klang ganz interessant, der Plot hat mich auch fasziniert, aber ein paar Kleinigkeiten haben mir die Stimmung dann doch noch ein wenig vermiest. Mir wäre es lieber gewesen, wenn die blumige Liebe und Leidenschaft nicht so im Vordergrund gestanden hätte. Die Geschichte ist viel zu sehr darauf ausgelegt, ich hätte lieber mehr über die Drachen und das Paranormale im Allgemeinen erfahren. Die ein oder andere Formulierung fand ich dann doch etwas gekünstelt. Auf Dauer hatte ich auch mit einigen Wiederholungen ein Problem, es nervt einfach nur noch, wenn die Augenfarbe und der gleichen ständig wiederholt werden! (Ich muss mir nicht auf jeder zweiten Seite anhören, was für eine Augenfarbe die Charaktere haben.)

Einerseits stehen die Drachen mit ihrem Erzfeind hier im Mittelpunkt, jedoch sind sie nicht die einzigen Wesen aus der paranormalen Welt. In "Dunkle Flammen" lernen wir noch helle und dunkle Elfen kennen, was auch eine nette Abwechslung darstellt. 
Darüberhinaus konnte ich das Verhalten des Hauptprotagonisten Kellan nicht ganz nachvollziehen, der nach seinem sehr langen Schlaf als Drache, seinen Hass viel zu schnell unterdrücken konnte. Wie tief kann der Hass in ihm schon gebrodelt haben, wenn er sich so schnell auf die Menschen wieder einlässt und besonders eine Menschen Frau als Gefährtin nimmt? Okay, in seinen Augen ist sie recht ungewöhnlich Willensstark, taff und beeindruckend schön für einen Menschen. Wahrscheinlich ist sie auch mit unter der einzige Grund, warum er sie gerettet hat und nicht einfach wieder schlafen gegangen ist.
 
Ansonsten finde ich den Schreibstil von Donna Grant gut gelungen, die Charaktere haben ihrer jeweiligen Stellung nach ausreichend Tiefgang und unterscheiden sich recht facettenreich, so wie die malerisch beschriebene Landschaft. Besonders gut gefallen hat mir eine Nebenprotagonistin: die helle Elfe Rhi, sie hat das Herz am rechten Fleck und erlaubt sich sehr gerne die Drachen hin und wieder zu ärgern. Sobald sie auftaucht, steigt die Spannung und sie sorgt auf jeden Fall für gute Unterhaltung.


Fazit - Bewertung: 4 Sterne

Obwohl die Autorin schon so viele Bücher geschrieben hat, ist "Dunkle Flammen" mein erstes Buch von ihr. Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Bänder aus der Drachenkönige Serie vorknöpfen.
 
"Dunkle Flammen" ist für jeden - der vor Drachen, Elfen und erotischen Szenen nicht zurück schreckt - wärmstens zu empfehlen!


Autor

Die Romane der "New York Times" und "USA Today"-Bestsellerautorin Donna Grant werden als "total süchtig machend" und "einzigartig und sinnlich" bezeichnet. Sie hat mehr als dreißig Bücher in verschiedenen Genres geschrieben - darunter die Bestseller der Dark-King-Serie (Dark Craving, Night's Awakening und Dawn's Desire). Ihre gefeierte Serie "Dark Warriors" begeistert mit einer spannenden Mischung aus Druiden, Göttern und unsterblichen Highlandern, die geheimnisvoll, gefährlich und unwiderstehlich sind. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern, einem Hund und vier Katzen in Texas, USA.

Donna Grant im Internet:
www.DonnaGrant.com www.facebook.com/AuthorDonnaGrant www.twitter.com/donna_grant www.goodreads.com/donna_grant