Montag, 29. Februar 2016

[Mein Monat] Februar 2016

Hallo meine Lieben,

der verschneite Februar ist jetzt vorbei, wir haben schon März? O_o Da bin ich echt platt, wie schnell die Zeit rennt und ich nicht hinterher komme. Immer nur Arbeit und Stress, ich wünsche mir wirklich jemand würde mich fürs Bücher lesen und rezensieren bezahlen, damit ich meinen normalen Brot-Job hinter mir lassen und mich anderen dingen zuwenden kann.

Viel gelesen und rezensiert habe ich in diesem Monat echt nicht, wie gesagt der Februar ist nur so ein mir vorbei gerauscht. Ich hoffe der März lauft bei mir besser!

Ich wünsche euch weiterhin viele vergnügliche Lesestunden und LG Elena! ^_^

Sonntag, 28. Februar 2016

[Rezension] Dunkle Flammen (Drachenkönige-Serie, Band 1) von Donna Grant

Titel: Dunkle Flammen - Drachenkönige-Serie, Band 1 Originaltitel: Darkest Flame - A Dark Kings Novel           
Autor: Donna Grant
Seiten: 480
Verlag: Heyne Verlag (13. Juli 2015)
Jetzt kaufen: Taschenbuch, E-Book
Gerne: Fantasy, Drachen, Liebesroman
Sprache: Deutsch
Bewertung:  4 Sterne



Kurzbeschreibung

Seit Jahrhunderten kämpft ein Clan mächtiger Drachenkrieger darum, seine Magie vor den Augen der Menschen zu schützen. Doch das Geheimnis der Drachen ist in Gefahr, als eines Tages die schöne MI5-Agentin Denae Lacroix auf ihrer Mission zufällig in ihr Versteck gerät und dort dem attraktiven Kellan begegnet. Obwohl die Liebe zu einer Menschenfrau verboten ist, kann Kellan Denae nicht widerstehen und lässt sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihr ein. Eine Affäre, die nicht nur den Zorn der Ältesten entfesselt, sondern auch den Erzfeind der Drachen auf den Plan ruft ...

Donnerstag, 25. Februar 2016

[Rezension] Engelskalt - Ein Fall für Kommissar Munch 1 von Samuel Bjørk *Spoiler*


Titel: Engelskalt - Ein Fall für Kommissar Munch 1
Autor: Samuel Bjørk
Laufzeit: 12h, 58 Minuten
Verlag: der Hörverlag ( 20.04.2015)
Jetzt kaufen: Hörbuch, Broschiert, E-Book
Vom mir empfohlenes Alter:  16 Jahre
Gerne:  Thriller, Krimi
Sprache: Deutsch
Bewertung:  3,5 Sterne


 
Kurzbeschreibung
 
Dunkel, abgründig, zum Fürchten gut. Die Spannungssensation aus Norwegen

Ein Spaziergänger findet im norwegischen Wald ein totes Mädchen, das mit einem Springseil an einem Baum aufgehängt wurde und ein Schild um den Hals trägt: „Ich reise allein.“ Kommissar Holger Munch wendet sich an seine Kollegin Mia Krüger, deren Spürsinn unschlagbar ist. Er reist auf die Insel Hitra, um sie abzuholen. Was Munch nicht weiß: Mia hat sich dorthin zurückgezogen, um sich umzubringen. Doch als sie die Bilder des toten Mädchens sieht, entdeckt sie ein Detail, das bisher übersehen wurde – und das darauf schließen lässt, dass es nicht bei dem einen Kind bleiben wird …