Mittwoch, 26. August 2015

[Rezension] The Alpha's Surrogate von Angela Foxxe

The Alpha's Surrogate: A Paranormal Pregnancy Romance

Titel: The Alpha's Surrogate
Autor: Angela Foxxe
Seiten: 316

Jetzt kaufen:   E-Book
Gerne: Gestaltwandler, Fantasy, Wikinger Götter
Sprache: Englisch
Bewertung:   4 Stern



Kurzbeschreibung lt. Amazon

Richard Dallas is an Alpha but he is also an Alpha in NEED. With all the women in his pack now barren he has no choice but to hire a human female to be surrogate and produce a cub for him. Little did he know he would find love at the same time....

When Reign accepted the job of being a surrogate for a handsome yet very mysterious man she did wonder if everything was as it seemed. She really had no idea that she was not going to be any ordinary surrogate, she was going to be the Alpha's surrogate and her job was set to be even more important then she could ever have imagined.

However, with the importance of the surrogacy also brings grave danger. There are others who have a strong interest in this special baby and it is down to Richard to protect Reign by any means necessary. To do so, she must go and live with him so he can take care of her in more ways then just one...

 WARNING: THIS BOOK CONTAINS MANY SEX SCENES AND SHOULD ONLY BE READ BY A MATURE AUDIENCE (including themes such as rough sex, impregnation & more) 18+


Meine Empfehlung
 
Ausnahmsweise ist das mal keine Serie und glücklicherweise auch kein Cliffhanger.  Worüber ich mich sehr gefreut habe, in letzter Zeit macht mich beides fertig. Der Plot ist der Hammer und der Start war wirklich gut, aber der ein oder andere Kritikpunkt hat dann doch gestört. Im Verlauf der Geschichte hat die Autorin wirklich fast jedes paranormale Wesen aus der Trickkiste geholt, dass zur Verfügung stand. Eigentlich ist das gar nicht so außergewöhnlich, aber die Art wie die einzelnen Protagonisten in Szene gesetzt werden, fand ich doch etwas schlecht strukturiert. Zusammen gewürfelt und in einen Haufen geworfen, die Geschichte spielt sich in einem sehr schnellem Tempo und es ergibt sich ein großer Zeit-Sprung mitten in der Geschichte.

Bei "The Alpha´s Surrogate" handelt es sich nicht um eine Standard Urban Fantasy Geschichte, hier sind Wikinger, Werwölfe, Magie, Götter und vieles mehr mit eingebunden. Obwohl mir der Plot so gut gefallen hat, finde  ich das überspringen von einigen Details als nicht so förderlich. Ich vermute mal, dass die Autorin die Geschichte kurz halten wollte, um keine Serie daraus zu machen. Durch den sprunghaften Ablauf wird man irgendwie nicht so ganz warm mir den verschiedenen Charakteren.

Fazit - Bewertung: 4 Sterne
 
Ich wünschte das happy End etwas ausführlicher ausgefallen wäre, mir kam es doch etwas zu schnell. Ganz abrupt zu Ende und ohne Aussicht auf eine kleine Fortsetzung vorbei.
Trotz meiner Kritik finde ich die Geschichte für Fans des Genres lesenswert und verweise an dieser stelle noch auf die Altersbeschränkung. Wegen dem erotischen Teil, sollten die Leser besser 18 Jahre jung sein. =)