Mittwoch, 22. Juli 2015

[AUTOREN-INTERVIEW] C.M. Spoerri

Heute habe ich für euch ein Interview, das ich mit der Autorin C.M. Spoerri geführt habe und ihr so ein wenig mehr über ihre Bücher und ihre Person erfahren könnt. Vielleicht kennt der ein oder andere ihre Bücher, oder hat an dem einen oder anderen Gewinnspiel in letzter Zeit teilgenommen. Ich selbst habe sie ganz zufällig auf Facebook entdeckt, ein bisschen weiter recherchiert und nun viel Spaß beim lesen!
  
Weitere Informationen über die Autorin unter ihrer Autorenseite, Twitter, Pinterest oder Facebook.

********************************************************* 

 Meine Fragen und die Antworten von der Autorin  C.M. Spoerri!


Quelle: C.M. Spoerri


Kannst du dich bitte den Lesern einmal vorstellen?
Gerne :-) ich bin 31 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und drei Maine-Coon Katzen in Zürich, im Herzen der Schweiz. Ursprünglich habe ich Psychologie studiert und meine Dissertation in Klinischer Psychologie und Psychotherapie geschrieben, aber seit zwei Jahren hat mich die Leidenschaft gepackt, Fantasy-Romane zu schreiben und seither nicht mehr losgelassen.


 
Ich kenne dich unter dem Namen C.M. Spoerri. Gibt es auch Bücher oder kleinere Geschichten die du unter einem Pseudonym geschrieben hast?
Nein, ich schreibe derzeit nur unter "C.M. Spoerri", was meinem realen Namen entspricht (Corinne M. Spoerri). Aber da ich im Moment gerade damit liebäugle, mal einen Genre-Wechsel zur Sparte "Liebesromane" zu machen, werde ich mir wohl über kurz oder lang ein Pseudonym zutun. Das verrate ich dann aber erst, wenn das erste Buch erschienen ist :-)
 
Welche Medien durchforstest du vor dem Schreiben eines Buches bzw. woher nimmst du all deine Ideen? Inspirieren dich bestimmte Personen oder Orte dabei?
Ich google eigentlich das meiste, was ich über mittelalterliche Sitten, Bräuche auf See, etc. wissen muss. Aber ich habe mir gerade für meine Schifffahrt-Kapitel auch schon eine Menge Bücher zugelegt, in denen ich immer mal wieder Dinge nachschlage. Ansonsten inspirieren mich vor allem Musik, Filme, Playstation-Spiele, andere Bücher, Menschen, denen ich im Alltag begegne, etc.

Was war deine 1. Reaktion als du erfahren hast, dass dein 1. Buch veröffentlicht werden soll? Bist du auf dem Tisch getanzt oder vielleicht schreiend durch die Wohnung gelaufen?
Das war wirklich eine unglaublich tolle Neuigkeit. Ich habe sie an einem Samstagabend um Mitternacht erhalten und bin sofort zu meinem Mann gestürzt, der bereits geschlafen hatte, habe ihn aufgeweckt und bin herumgehüpft. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt 25 Verlage angeschrieben und nur eine Handvoll hatte mir überhaupt zurückgeschrieben. Und nur einer mit einer positiven Nachricht.
 
Wie hat sich dein Leben seitdem verändert?
Seither weiß ich, was es bedeutet, wenn man sein Hobby zum Beruf machen darf. Ich hatte zunächst noch in einer Klinik als Psychotherapeutin gearbeitet, aber dann habe ich mich entschieden, den Schritt zu wagen und mich als Autorin selbständig zu machen. Bisher habe ich es nicht bereut. Vor allem der Austausch mit den Lesern gefällt mir unglaublich gut und ich schätze es wahnsinnig, wenn sie mir persönliche Rückmeldungen geben.
 
Du hast schon einige Bücher geschrieben, aber was inspirierte die Alia Saga?
Ich hatte die Geschichte schon länger im Hinterkopf. Ich wollte einen Hauptcharakter, der kein Held ist und der seine Stärken erst nach und nach finden muss. Rasch war klar, dass es ein weiblicher Hauptcharakter sein würde. Zudem fand ich die Idee mit den Elementen und Magie sehr interessant und habe dann mit Alia zusammen "Altra" entdeckt. Ein Land, das noch so viel Potential für weitere Geschichten birgt, dass ich wohl noch lange dort weiterschreiben werde. Mir macht es vor allem auch Spaß, wenn Charaktere aus anderen Geschichten in Neuen wieder auftauchen und man so immer mal wieder ein "Wiedersehen" feiern kann.
 
Wie sieht es bei der Covergestaltung aus? Darfst du dies mitentscheiden oder bekommst du es später als fertigen Entwurf?
Die Cover habe ich allesamt selbst entworfen, zusammen mit einer kanadischen Designerin, der ich seit Band 1 der Alia-Reihe vertraue. Sie hat eine wahnsinnig tolle Gabe, meine Ideen in Bilder umzusetzen. Auch die weiteren Cover werden von ihr gestaltet sein.
 
Wie wichtig sind dir Rezensionen? Liest du sie? Wie gehst du mit Kritik um?
Rezensionen sind für mich sehr wichtig. Ich lese jede Einzelne, allerdings habe ich in letzter Zeit begonnen, bei den 1-Stern-Rezis nur noch den Titel zu lesen. Wenn der schon unprofessionell ist, wird mir die Rezi dahinter leider auch nicht viel bringen. Meist sind 1- und 3-Stern Rezis auch persönlich beleidigend, während 2-Stern-Rezis dann etwas sachlicher gehalten sind (dies ist natürlich keine Faustregeln, sondern einfach meine eigenen Beobachtung). Natürlich möchte ich mich immer weiter verbessern und an mir arbeiten. Nur sind leider die wenigsten "schlechten" Rezis genug konstruktiv, um wirklich etwas daraus lernen zu können. Aber ich kann auch aus den positiven Rezensionen viel lernen. Zum Beispiel, was meinen Lesern am meisten gefällt und was ich somit in meinen Büchern beibehalten sollte.

Die nächste Frage klingt mit Sicherheit sehr banal, doch ist sie auch eine der interessantesten: Warum genau schreibst Du?
Nun ja, die Antwort ist leider auch ziemlich banal :-) : Weil ich nicht anders kann. Ich habe Ideen in meinem Kopf, die auf Papier müssen. Und wenn ich damit auch noch meinen Lesern ein paar schöne Stunden bereiten kann, ist das einfach ein wunderbarer Beruf.
 
Ich würde sehr gerne wissen, über welches Gerne du am liebsten schreibst bzw. schreiben möchtest? Warum dich das Thema am meisten fasziniert?
Im Moment tatsächlich Fantasy. Denn das ist das Genre, wo ich auch als Leserin am besten vom Alltag abschalten kann. Wenn ich in fremde Welten tauchen kann, kann ich für ein paar Stunden alles vergessen, was mich im Hier und Jetzt beschäftigt. Ich kann Abenteuer erleben, die ich mir im Alltag nicht einmal annähernd vorstellen könnte und das ist es, was mich auch beim Schreiben so sehr fasziniert. Als Autorin kann ich alle meine Facetten in meinen Geschichten ausleben.
 
Welcher Charakter aus deinen Büchern wärst du gern? Hast du vielleicht Ähnlichkeiten mit einer Hauptperson?
Ich glaube, tauschen möchte ich mit keinem meiner Charaktere, da jeder ein Schicksal hat, um das man ihn nicht unbedingt beneidet ;-) Ähnlichkeiten habe ich glaub ich mit all meinen Charakteren, da ja jeder ein Teil von mir ist. Daher findet man auch immer wieder Parallelen zu meiner Person. Im Moment finde ich, dass vor allem "Mica" aus der Greifen-Saga viele ähnliche Züge hat wie ich.
 
Gibt es eine Textpassage, einen Protagonisten oder eine Idee, auf die du besonders stolz bist?
Hm, das ist eine schwierige Frage. Es gibt Zitate, die mir einfach spontan eingefallen sind und die ich sehr gerne mag. Eines davon ist sicher der Satz aus Band 2 der Alia-Reihe: "Es ist eine Leidenschaft, aus Liebe geboren, von Verzweiflung genährt und durch Trauer besiegelt."

Gibt es schon Pläne zu einem nächsten Buch auf das wir uns freuen dürfen? Vielleicht ein neues Thema? Kannst du schon etwas darüber verraten?
Erstmal werde ich die 3-teilige Greifen-Saga fertig schreiben. Band 2 wird im Oktober erscheinen, Band 3 im Frühling. In der Vorweihnachtszeit wird dann auch noch der Spin-Off der Alia-Reihe erscheinen, in dem viele offene Fragen aus der "Alia-Saga" geklärt werden. Danach habe ich ein weiteres Projekt namens "Die Legenden von Karinth", das ebenfalls wieder in Altra spielen wird. Und ich bin gerade noch mit einer Autorenkollegin an einem Fantasy-Jugendroman am brainstormen, den wir gemeinsam schreiben möchten. Es gibt also noch einiges zu tun ;-) zudem habe ich schon wieder weitere Ideen für Geschichten in Altra und würde im 2016 gerne mal einen historischen Liebesroman schreiben.
 
Welches Genre liest du am liebsten und bitte ganz ehrlich sein, wie gr0ß ist dein SuB?
Ich lese vor allem Fantasy und Liebesromane. Mein SuB ist nicht so groß, vielleicht 10 Bücher, die ich noch im Auge habe. Aber ich komme auch nicht so oft dazu, neben meinen eigenen Büchern welche zu lesen ;-)
 
Hast du, neben den Büchern, vielleicht noch andere Hobbies? Videospiele?
Videospiele auf jeden Fall :-) aber ich gehe auch gerne Shoppen, Reisen oder treffe mich mit meinen Freunden. Mein größtes Hobby ist und bleibt jedoch das Schreiben.
 
Ich habe deine Homepage besucht, kannst du uns etwas darüber erzählen? Wie sie entstanden ist? Hattest du Hilfe?
Meine Homepage habe ich ganz alleine gebastelt. Ich wollte einfach nicht, dass ich immer jemanden fragen muss, wenn ich etwas Neues aufschalten möchte. Also habe ich mich in "Joomla" eingearbeitet und eine eigene Homepage gestaltet. Sie ist nach und nach gewachsen, mit einem Blog, Gästebuch, Schreibtipps, Shop, etc. Zusätzlich möchte ich demnächst das Land Altra und seine Regionen etwas genauer vorstellen, aber dafür fehlt mir im Moment leider gerade die Zeit.
 
Grundsätzlich mache ich eigentlich alles alleine: die Buchgestaltung, Buchtrailer, Verwaltung der Social Media Seiten, Homepage, etc. Es macht mir Spaß und gestaltet die Arbeit als Autorin sehr abwechslungsreich.

Hast du vielleicht noch etwas über dich zu berichten, dass noch kein Leser weiß? Vielleicht ein ganz großes Geheimnis?
Da ich sehr offen bin, was meine Person angeht, kennen die meisten Leser bereits sehr viel von mir. Mein Privatleben möchte ich jedoch privat halten, das war mir immer ein Anliegen. Auch was das "M" in meinem Namen bedeutet, werde ich nicht verraten. Ein bisschen geheimnisvoll zu sein schadet ja nicht ;-)
 

**********************************************************

Liebe Corinne, ich danke dir wahnsinnig dafür, dass du dir die Zeit genommen und meine Fragen beantwortet hast. Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg mit deinen Büchern =D
 

********************************************************** 
  
 
Greife1 f 300x448Die Greifen-Saga (Band 1): Die Ratten von Chakas

Die sechzehnjährige Mica ist es gewohnt, für das zu kämpfen, was sie zum Überleben auf der Straße braucht. Sie steht am Rande der Gesellschaft von Chakas. Ihr Leben ist geprägt von Armut, Hunger und Angst. Doch nicht zuletzt dank ihrer magischen Kräfte, die nach und nach in ihr erwachen, kann sie es meistern. Alles, was ihr etwas bedeutet, ist ihr jüngerer Bruder Faím. Das Schicksal stellt sie jedoch auf eine harte Probe, als Faím von ihr getrennt wird, während sie selbst dem geheimnisvollen Dieb Cassiel in die Hände fällt, der sie in seine Gilde mitnimmt. 

Ist es der Beginn eines besseren Lebens? Wird es Mica gelingen, sich in den Kreisen der Diebe eine Stellung zu erkämpfen? Und wie soll sie ihren Bruder wiederfinden, der gerade selbst das Abenteuer seines Lebens erfährt.
 
Auf YouTube gibt's auch den Buchtrailer!
  
Andere Bücher der Autorin, die bereits erschienen und bei Amazon erhältlich sind: