Sonntag, 15. Februar 2015

[Rezension] Beautiful Oblivion von Jamie McGuire *Spoiler*

Beautiful Oblivion
Titel: Beautiful Oblivion
Autor: Jamie McGuire
Seiten: 416

Verlag: Piper (19.01.2015)  Leseprobe
Jetzt kaufen: Taschenbuch, E-Book
Gerne: Roman, New Adult
Sprache: Deutsch
Bewertung: 5 Sterne

Kurzbeschreibung lt. Piper

Als Cami in einer Bar Trenton Maddox kennenlernt, hat sie keinen Zweifel daran, dass ihre Freundschaft mit dem berüchtigten Weiberhelden eine platonische bleiben wird. Schließlich ist sie wie er mit rüpelhaften Brüdern aufgewachsen und weiß, mit Männern wie ihm umzugehen. Doch wenn sich ein Maddox-Bruder verliebt, dann liebt er für immer. Und er kämpft – auch wenn alles andere daran zu zerbrechen droht. 


Grundidee und Meine Empfehlung

Entsetzt sieht Cami dabei zu wie kein geringerer als Trenton Maddox sich an ihren Tisch setzt. Im Grunde genommen sind Cami und Trenton keine Fremden, sie kennen sich schon seit ihrer Schulzeit. Sie will ihm eigentlich weiterhin aus dem Weg gehen. Er hingegen sieht das anders und unternimmt alles, um in Camis Nähe zu sein.

Camille Renee Camlin (22) ist Studentin und besucht das College in Eakins, arbeitet in der Bar Red, lebt mit ihrer besten Freundin Raegan zusammen, versucht ihrer Familie aus dem Weg zu gehen und hat ihr Herz an T.J. (lebt in Kalifornien) vergeben.

Trenton Maddox steht voll im Leben, kümmert sich um seinen Vater, ist ein leidenschaftlicher Tätowierer und bei Raufereien steht er nie nur als Zuschauer daneben. Er und seine Brüder sind nie weit weg, wenn es Ärger gibt.

Er hat eine jugendliche, amüsante Art an sich und kommt dennoch sehr zuverlässig und bodenständig rüber. Mir gefiel es richtig gut, wie er sich um Cami bemüht hat und einfach nicht locker lassen wollte.

Was Cami geprägt hat, wird in den Zusammentreffen mit ihrer Familie offensichtlich. Während das College, der Job und ihre kaputte Familie ihr Leben dominieren, versucht sie krampfhaft an einer Fernbeziehung fest zu halten. Daher kommt die Beziehung zwischen ihr und Trenton nur langsam ins Rollen. Für mich wirkte es nie als zweigleisig fahren. Erst nachdem sie ihm eine wirkliche Chance gibt, sieht sie mehr in ihm als die raue Schale verrät. 
Trenton und Cami waren einfach sehr süß miteinander und entwickelten nach und nach eine Vertrautheit. Erotische Szenen waren auch nicht übertrieben oder aufgesetzt: genau auf den Punkt gebracht!


Neben der gefühlvollen Liebesgeschichte, machen vor allem die Arbeitsstellen der beiden Hauptprotagonisten das Buch so lebendig. Viele Szenen zeigen die Bar in der Cami arbeitet. Dabei lernt man eine Menge der durchgeknallten Nebencharaktere kennen, die das ganze noch interessanter machen. Außerdem spielen viele Szenen in dem Tattoo Studio und Privatleben der beiden. Auch hier trumpft die Autorin mit individuellen, interessanten Nebencharakteren auf. Vor allem Camis Freunde bzw. Arbeitskollegen sind sehr temperamentvoll und individuell.
Die Maddox Familie spielt hier eher eine Nebenrolle. Dagegen nimmt Camis Familie einen etwas größeren Stellenwert ein. Da Trenton noch zu Hause wohnt, hätte ich da eigentlich mit gemeinsamen Szenen gerechnet. Dafür lernen wir die kleine 5-jährige Olive kennen. Ich fand es so süß, als Trenton mit ihr ankam und sie als Trumpf vorgeschoben hat.

Lediglich Raegon hat mich wegen der Wahl ihrer Männer total entnervt zurückgelassen. Ansonsten wirkten aber die mitreißenden Emotionen und Reaktionen der Charaktere sehr natürlich auf mich.

Der Schreibstil von Jamie McGuire gefällt mir ausgesprochen gut; locker, authentisch und mit viel Emotionen. Obwohl nur aus Camis Sicht erzählt wird, habe ich mich nie gelangweilt und fand es rundum gelungen.

Fazit - Bewertung: 5 Sterne

Dieses Buch ist für mich eines der Besten New Adult Bücher, das ich bisher gelesen habe. Es war emotional packend und sehr unterhaltsam. Die Liebesgeschichte war total süß und die beiden passten, wie die Faust aufs Auge, super zueinander.
Ich habe bei der Auflösung zu T.J. Identität und seinem ganzem Namen einen Lachflash bekommen und konnte mich für eine Weile nicht mehr einkriegen. Ich habe mich die ganze Zeit schon gefragt: Was ist das riesen Geheimnis, dass sich um T.J. dreht und dann Das!!!

Das ist mein erstes Buch von dieser Autorin, daher kann ich keinen Vergleich ziehen zu den Vorgängern. Dieser Band gehört zwar zu der Beautiful Reihe, aber man kann es auch einzeln lesen und vermisst das Vorwissen gar nicht. Ich kann das Buch voll und ganz empfehlen.


Eines wüsste ich doch zu gern; was hat es mit dem Cover auf sich? Kann mir einer sagen, wieso bei den Büchern dieser Autorin immer ein Schmetterling auf dem Cover zu sehen ist? Versteht mich nicht falsch, ich finde das Cover ist gut gelungen und es sieht toll aus, aber ich kann es dem Buchinhalt nicht zuordnen!!!


Andere Bücher aus der Reihe:
Beautiful Disaster
Walking Disaster
Beautiful Wedding
Beautiful Oblivion
Beautiful Redemption (im Deutschen noch nicht erschienen)
Beautiful Sacrifice (erscheint Sommer 2015 im Original



Biography  http://www.jamiemcguire.com/
 
Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Ihr erster Roman, »Beautiful Disaster«, war ein internationaler Erfolg, an den sich weitere New York Times-Bestseller anschlossen.